MARKETING CRASHKURS

Willkommen beim

Online Marketing Crashkurs

von Susanne Büttner. Kompaktes Marketingwissen in 8 klaren Modulen verständlich vermittelt. 

Du bekommst acht Videos und zu jedem Modul Arbeitsblätter zum Ausfüllen und Ausarbeiten. Nimm Dir am besten ein paar Stunden Zeit, schaue Dir die Videos an und mache Dir dann über Deine Firma Gedanken. Du wirst nicht alles an einem Tag schaffen. Vielleicht pickst Du Dir einfach heute die Punkte heraus, die für Dein Unternehmen gerade anstehen. Los gehts!

Modul 1 – Ziel- und Zielgruppe

Wer sein Ziel nicht kennt, kommt niemals an. Deshalb ist es so unglaublich wichtig, erst mal zu definieren, wohin deine Reise eigentlich gehen soll. Wie soll dein Geschäft in fünf Jahren aussehen und welche Menschen sollen deine Kunden sein? In diesem Modul gehen wir dem Thema Ziel und Zielgruppe auf den Grund. Wer sind deine Traumkunden? Finde es heraus und notiere deine Gedanken schriftlich.

Modul 2 – Einzigartige Marke

Was BMW, Apple, EDEKA und Gucci können, kannst du auch. Werde zu einer starken Marke. Einer Marke, der man vertraut und bereit ist für gute Qualität und kundenorientierten Service einen höheren Preis zu bezahlen. Starke Marken laufen ihren Kunden nicht nach. Die Kunden wollen die Produkte haben und erzielen einen Sog. Werde einzigartig und finde dein Alleinstellungsmerkmal.

Modul 3 – Der Marketing Mix

Was ist eigentlich der Marketing Mix? Wie bringst du die 8 P´s unter einen Hut? Es geht um Produkte, Preise, Platz (Standort), People, Promotion, People´s Voice, Positionierung, Physical Facility. Alles zusammen ergibt ein stimmiges Gesamtbild nach außen. Ziel ist, dass dein Kunde bei dir kaufen möchte. Wenn alle P´s ideal ineinander greifen entsteht Sog und Anziehungskraft.

Modul 4 – Lösung / Nutzen verkaufen

Wir wollen niemandem etwas aufschwatzen oder andrehen. Wir bieten Lösungen für die Probleme unserer Kunden. Und du musst nichts anderes tun, als deiner Zielgruppe zu erklären, welche Vorteile es hat mit dir und deinem Unternehmen zusammen zu arbeiten. Zeige den Nutzen auf. Dann wollen die Menschen bei dir kaufen. Wir erarbeiten hier, wie einfach das geht.

Modul 5 – Reichweite aufbauen

Das beste Produkt hilft dir nichts, wenn keiner es kennt. Deshalb ist Reichweite, Sichtbarkeit und ein hoher Bekanntheitsgrad bei deiner Zielgruppe überlebensnotwendig. Doch wie soll das gehen? In diesem Modul sammeln wir Ideen, wie du in die Köpfe deiner potenziellen Kunden gelangen kannst.

Modul 6 – Vertrauen aufbauen

Ohne Vertrauen läuft im Business gar nichts. Vertrauen entsteht durch Kompetenz, Erfahrung und Sympathie. Wie du diese drei Komponenten in dein Marketing und Personal Branding einbaust, zeige ich dir in diesem Modul. Gerade in einer digitalen Welt ist es wichtig eine Beziehung aufzubauen.

Modul 7 – Kundenpflege

Stell dir vor du gewinnst einen Kunden und er kommt immer und immer wieder. Er empfiehlt dir sogar weitere gute Kunden und spricht positiv über dich. Das ist Gold wert. Doch wie gelingt ein partnerschaftlicher Umgang mit deinen Kunden auf Augenhöhe? Das Modul Kundenpflege zeigt dir, wie das funktioniert.

Modul 8 – Controlling

Damit am Monatsende auch ein Gewinn übrig bleibt, rate ich dir, dich mit deinen betrieblichen Kennzahlen zu beschäftigen und diese jederzeit im Blick zu haben. Dafür braucht es ein Controlling und messbare Marketingmaßnahmen. Erfahre, wie du den Überblick behältst und dadurch Marketingbudget einsparst.